0 Daumen
128 Aufrufe

Hallöchen,

Folgende Frage,

Bei einer Temperatur von 20 Grad beträgt das Volumen einer Gasmenge 800 Kubikzentimeter .

Der Druck bleibt konstant.

Wie verändert sich das Volumen der Gasmenge bei Temperaturerhöhung?

Danke für die Hilfe

von

2 Antworten

0 Daumen

p * V / T = const
p kann entfallen
V / T = const

wird T erhöht dann erhöht sich V um bei
dem konstanten Wert zu bleiben.

von 7,1 k
0 Daumen

Hallo Yvonne,

allgemeine Gasgleichung:  \( \frac { p_2\text{ }·\text{ }V_2 }{ T_2 } = \frac { p_1\text{ }·\text{ }V_1}{ T_1 } \)    (T1,2  in Kelvin!)

Wenn eine der Größen konstant bleibt, kann man sie in der Gleichung weglassen.

\(\frac { V_2 }{ T_2 } = \frac { V_1 }{ T_1 } \)

\(\color{blue}{V_2=}\frac { V_1 \text{ }·\text{ }T_2}{ T_1 } =\frac { 800\text{ }cm^3·\text{ }T_2}{293,15\text{ }K}\color{blue}{≈2,729 \frac { cm^3 }{ K }·T_2}\)

Gruß Wolfgang

von 6,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community