0 Daumen
202 Aufrufe

Hallo Zusammen

Bin gerade an einer Aufgabe dran, bei der ich das falsche Ergebnis bekomme und brauche eure Hilfe. Herzlichen Dank im Voraus

Eine Spule hat 4H und I=3.0A

Wie hoch kann man mit ihr ein 50g Stück heben?

Meine berechnung:

w=m*g*h

h= w/(m*g)

h= 18J/(0.05kg*9.81m/s^2

h=20m

Aber die Lösung besagt 37m. Kann mir bitte jemand einen Tipp geben? Lg

von

1 Antwort

+1 Daumen

Da fehlt ne Klammer

h= 18J/(0.05kg*9.81m/s2 )

  = (  18  /  0,4905   )     m   =  36,7 m

von 2,8 k

Wie hoch kann man mit ihr ein 50g Stück heben?

Ist das wirklich so gefragt?

Die Aufgabenstellung ist wirklich verwirrend, da 3 Fakten nicht zusammen passen:

Dauerstrom I=3A -> ergibt normalerweise Dauerleistung

18 J ist aber eine Energieeinheit (war es der Spitzenstrom, der dann abfällt?)

Magneten (egal ob Dauerm. oder Spulen) haben extrem nichtlineare Kraftwirkung.

Die Schüler sollen vermutlich nur das Energieerhaltungsgesetz bei 100% Wirkungsgrad anwenden:

Feldenergie bei Momentanwert des Stromes:  W = L * I² /2 = 18 J

gleich Hubarbeit: W=m*g*h

und umstellen...

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community