0 Daumen
316 Aufrufe

Wie groß ist die Geschwindigkeit eines Punkts der Erdoberfläche am Äquator infolge der Erdrotation?

Wie verändert sich diese Geschwindigkeit und wie die Winkelgeschwindigkeit mit zunehmender geografischer Breite?

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,

in 24 Stunden dreht sich die Erde einmal um die eigene Achse. Der Radius der Erde beträgt 6370 km.

Der Umfang des Äquators ist dabei der in 24 Stunden vollzogene Weg.

v = U / t

v = 2 * π * r / t

v  = 2 * π * 6370 km /  24 h

v  = 1667,66 km / h


Logischerweise muss die Geschwindigkeit eines Punktes, beispielsweise in Paris :-), geringer sein, da die in 24 Stunden zurückgelegte Strecke kürzer ist, als die eines bestimmten Punktes am Äquator.

Um jetzt die Geschwindigkeit eines Punktes in Paris zu berechnen, benötigst du den Radius r, auf dem sich Paris befindet.

r = Erdradius * cos (Breitenkreis Paris)

Hast du nun r berechnet, so setze den erhaltenen Wert in die oben genannte Formel

v = 2 * π * r / t

ein und du erhältst die Geschwindigkeit dieses Punktes.


Viel Erfolg !

von 5,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community