0 Daumen
112 Aufrufe

Aufgabe:

"Die Skizze zeigt das Gestänge einer
Lokomotivbremse. Der Kolben hat den
Durchmesser von 160 mm. Der maximale
Druck im Kolben beträgt pi = 10 bar. Über
die Stangen und Hebel werden die
Bremsbacken gegen die Räder gedrückt.


a) Berechnen Sie die Kraft, die auf den
Kolben wirkt,
b) die Kräfte, die in den Stangen wirken und
c) die Normalkräfte FN auf die Räder."


blob.png


Problem/Ansatz/Niveau:

a) 1 N/mm^2 * (160mm^2*π/4) = 20106,19 N (Richtig laut Lösung)

b und c) weiß einfach nicht wie ich es Aufstellen soll...


Danke im Vorraus

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo

 1. Schritt: Kraft der Stange, die am Kolben ist bestimmen F=P*A

 mit A =pi*d/2^2 ,d in m damit F in N.  oder bar in N/mm^2 .das hast du schon

2. dann die Kraft in die 2 gleichen Komponenten der schrägen Stangen zerlegen .die 2 gleichen Kräfte ergeben F aus a) der Winkel zwischen ihnen ist 50°, zu F 65°, also entweder cos F1^2+F2^2-2F1F2*cos(50)=F^2 und F1=F2. Oder F1=sin(65°)/(F/2)

3. F1 dann wieder in 2 Komponenten zerlegen, waagerecht =FN und senkrecht dazu  FN/F1=cos(65°)

aber mach dir um das abzulesen jeweils ne Skizze der Vektoren F1+F2=F  und FN+Fv=F1

Gruß lul

von 10 k

2. Habe es mit (Fk/sin(50))*sin(65)= 23,79. das passt auch...

c) FN= S1*cos(25)/0,7= 30,81 kn


danke

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...