0 Daumen
242 Aufrufe

Ein Mikroskop hat einen Objektivdurchmesser von D=2mm und eine Brennweite von f=5mm. Im Abstand b=6mm von der Hauptebene( gedachte Ebene innerhalb den Objektivs, an der die Lichtstrahlen gebrochen werden- von dort werden Brennweite, Gegenstandsweite und Bildweite gemessen) des Objektivs liegt ein kreisförmiger Gegenstand mit einem Durchmesser von d=3mm.

a)  Bestimmen Sie die Bildweite b und die Größe B des Bildes.


b ist doch 6mm und so schon bereits gegeben ?
G = d = 3mm ?

G/B = g/b
B = (b*G) / g  =            (was ist die gegenstandsweite?)

1/f = 1/g + 1/b =

g ?     g  =  b*f           6mm * 5mm
                 ------    =   -----------------   = 30mm?
                  b-f           6mm - 5mm 

B = (b*G) / g  =  (6mm*3mm) / 30mm = ...  0.6mm


ne oder?


ne idee wie ich hier weiterkomme?
hänge hier wirklich fest ... :(


gruß


von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo

 in 6mm Abstand liegt der kreis, also der Gegenstand!

 also kennst du g und G und f und suchst b und B.

 was du als g ausgerechnet hast ist b, also hast du b=30mm

und dann B/G=b/g, B=30/6*3mm=...

Du musst Texte genauer lesen!

Gruß lul

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community