0 Daumen
45 Aufrufe

Aufgabe:

Leiten Sie die u.s. Beziehung für eine Gleichgewichtsreaktion her, wenn zum Zeitpunkt t =0 gilt: =0 =0, zum Zeitpunkt t=teq gilt: +=0 /=0 sowie auf dem Weg ins Gleichgewicht gilt: +=0 => =0.

/==1/−1


Problem/Ansatz:

Diese Aufgabe ist aus dem Bereich der Reaktionskinetik und ich stehe dabei auf dem Schlauch, kann mir jemand bitte weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus! Grüße

von

Hallo

leider sieht man ausser = und t nix. Sieh doch vor dem Absenden eines post die Vorschau an!

Gruß lul

Da keine Rückmeldung kommt hier die Antwort: einfach

/==1/−1  daraus /==2/−2

dann t =1 gilt: =1 =1,

lul

Hallo, ich kann jetzt die Aufgabe weder bearbeiten noch löschen und noch einmal die gleiche Frage stellen, kann ich leider ebenfalls nicht. Und bei der Vorschau sah diese übrigens wie die aussehen soll. Grüße

Dann schick die Aufgabe im nächsten Kommentar, ich hab meine "Antwort" zum Kommentar gemacht.

lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community