0 Daumen
21 Aufrufe

Aufgabe: Berechnen Sie die Reaktionskräfte in den Lagern A, B und C.


Problem/Ansatz:

Bei dem Lager "A" habe ich was anderes stehen, als es in der Lösung steht. Nun meine Frage: Habe ich ein Fehler oder ist die Lösung falsch? Sieht jemand den Fehler, wo ist der??? 15815931246141303313693076573427.jpg

Text erkannt:

Aufgabe 4
Klausuraufgabe vom 26 . August 2010
Im Bild ist das Modell eines Krann
anten und
nehmen. Die Krifte \( F_{1}=100 \mathrm{N} \)
enachisen a
Berechn 326.0 - 18-4
+ 250. - - 1.25 - ach
- An: - - 1.700 .
- 22 for \( 1-100.2 \)
2. \( 156.0-11=-12 \)
( \( \operatorname{num}_{x}=0 .+a\left(z+a^{5}\right) \)
- and \( x \). Fallar
taloon \( x \) constan
$$ x_{1}=0, \frac{x-x_{2}}{x_{1}}+a_{2} a_{n}=2 a_{n} $$
\( =?_{3}=\frac{1}{2} a_{2}=250 x \)
$$ \begin{array}{c} {\text { aop }} \\ {\text { 200 } w} \\ {\text { 100 } N} \\ {\text { 100 }} \\ {\qquad F_{c}=\left[\begin{array}{c} {50 \%} \\ {0} \\ {-600 N} \end{array}\right]} \end{array} $$

Screenshot_20200213-122730.png

Text erkannt:

Aufgabe 4 Klausuraufgabe vom \( 26 . \) August 2010 Im Bild ist dos Modell eines Krans skizziert. Das ritumliche Fachwerk besteht aus neun maselosen Staben Die Lasten und Lagerbedingugen kisturen Sie der Dastellumg ent. nehmen. Die Krifte \( F_{1}=100 \mathrm{N}, F_{2}=200 \mathrm{N}, F_{3}=5 \)
"Id \( F_{4}=500 \mathrm{N} \) greifen dabei parallel zu den Koordinatenachsen a \( \phi \)
$$ 11 $$
1
\( \hat{\mathbf{r}}^{0} \)

 Screenshot_20200213-122713.png

Text erkannt:

\( _{1 / 25 / 1 / 2}^{4 / 2 / 3 / 6 / 6 / 6 / 2 / 6 / 2 / 80} \)
\( =2 \)
wise \( 19 / 20 \) L 6.3
Aufgabe 4
\( F_{A}=\left[\begin{array}{c}{-F_{2}-2 F_{3}} \\ {F_{1}} \\ {F_{1}-F_{2}-F_{3}+2 F_{1}}\end{array}\right]=\left[\begin{array}{c}{-300 \mathrm{N}} \\ {100 \mathrm{N}} \\ {850 \mathrm{N}}\end{array}\right] \)
\( _{F_{B}=}\left[\begin{array}{c}{0} \\ {0} \\ {R_{2}+F_{1}}\end{array}\right]=\left[\begin{array}{c}{0} \\ {0} \\ {250 \mathrm{N}}\end{array}\right] \)
\( \cdots|\cdot| \vec{x} | \)


vor von

Hallo

 zumindest ich, kann deinem Zettel deine Rechnungen nicht entnehmen, die müsstest du schon ordentlich aufschreiben. die Kräfte sind ja einfach, also geht es um die Momente.

lul

Hallo,

dann schreibe ich mal die Momente auf.

Moment um den Punkt A für die Achsen:

Mx=0=aCZ+a500N+a100N => CZ=-600N

My=0=-aBZ++a200N+50N => BZ=250N

Mz=0=-CX+a50N => CX=50N

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community