0 Daumen
17 Aufrufe

Aufgabe

Die Kraft Vektoren Fa (-1,2,0) und Fb (0,0,3) und deren Angriffspunkte roa (0,0,0) und rob(0,a,b) sind gegeben. Außerdem ist der Angriffspunkt roc (c,a,0) gegeben.

Die Kraft Fc steht senkrecht auf Fa und Fb und hat einen Betrag von wurzel 5.

1. Bestimmen Sie den Kraftvektor von Fc.

2. Geben Sie die Beziehung zur Berechnung des Kraftwinders (F,M^(a)) bzgl. Punkts A an.

3.Bestimmen Sie den Kraftwinder (F,M^(a)) an.


Problem/Ansatz:

Bzgl. 1 habe ich wegen des ‘senkrechte stehens’ an das Kreuz bzw. Vektor Produkt gedacht habe aber um gottes Willen nichts richtiges rausbekommen.

Zu 2 und 3 muss ich gestehen, dass ich keinen blassen Schimmer habe was genau als kraftwinder gemeint ist.



Ich wäre wirklich dankbar für eine Antwort am besten mit Lösung und vor allem Lösungsweg.

Vielen Dank bereits in voraus!


vor von

Fortsetzung von https://www.nanolounge.de/22525/vektorwinder-gebundene-vektoren ? Bitte deine Rechtschreibung in der Überschrift berichtigen.

Kraftwinder hast du doch im Juni schon gehabt (?).

Vekror nicht :)

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

Fc=(a,b,c) und Fc*Fa=0 ergibt a=2b;  Fc*Fb=0 ergibt c=0 also Fc=(2b,b,0)

|Fc|=sqrt(5)*b also b=1

damit ist a gelöst, jetzt denke ich, dass F die Summe der 3 Kräfte ist, M die Summe der 3 Drehmomente  Fa bewirkt, das es bei a ansetzt kein M

 Fb × rb=Mb, Fc × rc=Mc

 dann Mb+Mc ergibt M bezüglich a.

Was Kraftwinder ist musste ich auch erst im Netz nachlesen, warum hast du das nicht gemacht?

Gruß lul

vor von 11 k

Vielen Dank für deine Antwort. Jedoch verstehe ich nicht wie du durch Fc*Fa= 0 auf a=2b kommst. Das selbe bei c=0.

Ich habe die Folien in Google bzgl. Der kraftwinder gesehen habe sie aber einfach nicht verstanden.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...