+1 Daumen
75 Aufrufe

Aufgabe:

Was versteht man unter paraxialen Strahlen? Geben Sie die Näherung an, die an sphärischen
Oberflächen die Bildweite mit der Objektweite, unter Berücksichtigung der Kleinwinkelnäherung, in
Relation setzt.


Problem/Ansatz:

Ich habe lange recherchiert und konnte nur was zu gekrümmten Spiegeln finden..

Geht es hier vielleicht um die Linsengleichung?

Würde mich über Tipps freuen.


Danke im Voraus,
LG

von

Kann das mit Objetiven einer Kamera zu tun haben? 

So weit bist du bestimmt auch schon: https://de.wikipedia.org/wiki/Paraxiale_Optik und https://en.wikipedia.org/wiki/Paraxial_approximation ? Vielleicht die Links zu Quellen dort?

Habe das Gefühl es hat was mit Punkt 4.2.2 (Abbildung durch brechende Kugelflächen) aus dieser PDF zu tun, was denkt ihr?

https://www.wmi.badw.de/teaching/Lecturenotes/Physik3/Gross_Physik_III_Kap_4.pdf

bei sph. Oberflächen würde ich auf Spiegel schließen, nicht auf Linsen also Kugelspiegel, f=2r usw.

lul

http://scienceworld.wolfram.com/physics/ParaxialApproximation.html Sphärischer Spiegel könnte passen zur verlinkten Skizze.

Im verlinkten Skript "Gross". liegt der Schwerpunkt auf Linsen. Näherungen wie bei 4.2.1. sind bei Übungen auf Prüfungen ab und zu Thema.

Woher hast du denn die Frage?

*delete pls*

Mit sphärischer Oberfläche ist keine Linse gemeint? Sicher?


Ja die paraxiale Näherung wird in dem verlinkten Dokument ja auch benutzt und am Ende wird noch gezeigt wie man die Brennweiten daraus ableitet, also ich glaube das ist das richtige.

Frage ist von einem Übungsblatt im Fach Optik.


https://www.ph.tum.de/academics/bsc/break/2008w/fk_PH0003_02_course.pdf

Hier ist nochmal alles kurz zusammengefasst. Also eher 3.2 oder 3.3 was denkt ihr?

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...