0 Daumen
49 Aufrufe

Guten Tag Miteinander

Wie löst man folgende Aufgabe:

Aufgabe: Ein Motor (η=90%) soll bei einer Spannung von 250V eine Energiemenge von 3500J pro Sekunde auf Drehimpuls umladen. Er wird von einem Generator durch ein 500 langes Aluminiumkabel gespiesen.

blob.png

a) Berechnen Sie die Stromstärke im Kabel

Mein Versuch:

U=250V

Pel = U* I

Pel = 3500W

I= 14 A

Laut den Lösungen ist es jedoch, 15,6A. Wie komme ich auf das?

b) In welchen Raten wird die Energie in der Zuleitung dissipiert?

Wie muss ich das aussrechnen?


Vielen Dank im Voraus!

LG
Toast

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo

 du hast den Wirkungsgrad des Motors vergessen, die 3,5kW sind nur 90% der gelieferten Leistung also muss durch die Leitung 3,5/0,9kW transportiert werden,

in der Zuleitung wird die Leistung P=R*I^2 "dissipiert" dazu musst du noch R aus den Angaben berechnen.

Gruß lul

von 10 k

Guten Tag lul

Danke vielmals für deine Antwort. Ich habe dies nun probiert und bin auf das falsche gekommen. Was mache ich falsch?

R=pal*(l/A)= 2.9*10-8*500/0.0022*π = 1.154 Ohm

pel = R*I2 = 273.6 W

Wie kommt man auf 558W?

Vielen Dank im Voraus!
LG
Toast

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...