0 Daumen
61 Aufrufe

Hallo zusammen,

Ich verstehe nicht, warum bei der Probe der Gleichgewichtslage mit SI-Einheiten:Meter und Sekunden ich  auf ein falsches Ergebnis also ungleich 0 komme und ohne SI-Einheiten mit ganzen Zahlen, die Probe bei t=5ms stimmt.

Aufgabe 90

nr 90.PNG

meine Lösung: bzw. Probe der Gleichgewichtslage bei t= 5ms

Lösung aufg nr 90.jpg

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hallo

T ist nicht 2s sondern 2ms,das hast du noch richtig, aber f dann falsch

 Welche Einheiten du für T verwendest ist egal, wenn du T in s angibst ist f=500*1/s

ω=1000π 1/s , wenn du T in ms rechnest, dann ist f=0,5 1/ms und \omega=π 1/ms

die beiden Möglichkeiten hast du durcheinander gebracht. es kommt daher dass du z.B sin(pi*5ms) schriebst, aber sin(ms) gibt es nicht nur sin(Zahl) also richtig musst du schreiben sin(π/ms*t)

Gruß lul

Beantwortet von 4,2 k

Vielen Dank, dann hat sich wohl ein Fehler durchgezogen, komme jetzt auf 0 mit der Probe und SI einheiten !

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...