0 Daumen
64 Aufrufe

Guten Abend, meine Frage: Warum ist 1 Henry (Vs/A) = 1 kgm²/A²s²? Was hat das kg zu bedeuten, steckt da etwa das Newton N drin? Gibt es eine Formel sowie Versuchsanordnung, bei der man direkt auf diese mechanische Masseinheit kommt? Vielen Dank! Tino

Gefragt von

1 Antwort

+2 Daumen

Hallo Tino,

IMHO gibt es wohl keine Versuchsanordnung, mit Kilogramm, Meter, Ampere und Sekunde um die Induktivität von einem Henry zu definieren oder zu messen. Die 'anschaulichere' Einheit ist sicher

$$1 \mbox{H} = 1 \frac{\mbox{Vs}}{\mbox{A}} = 1 \Omega\mbox{s}$$

man versucht aber alle Einheiten auf die sogenannten 'SI-Basiseinheiten' zurück zu führen - SI steht für 'System international'. Das Ampere \(A\) und die Sekunde \(\mbox{s}\) sind bereits SI-Basiseinheiten. Das Volt lässt sich auch in den Basiseinheiten ausdrücken. Du weißt sicher, dass Leistung = Spannung mal Strom ist - also ist die Spannung

$$1 \mbox{V} = 1\frac{\mbox{W}}{\mbox{A}}$$

Eine Leistung kann man nun auch 'mechanisch' sehen. Es ist

$$1 \mbox{W} = 1\frac{\mbox{Nm}}{\mbox{s}} = 1 \frac{\mbox{kg} \space\mbox{m}^2}{\mbox{s}^3}$$ da Kraft = Masse mal Beschleunigung \(1 \mbox{N} = 1 \frac{\mbox{kg} \space\mbox{m}}{ \mbox{s}^2} \). Jetzt alles zusammen fassen:

$$1 \mbox{H} = 1 \frac{\mbox{Vs}}{\mbox{A}} = 1 \frac{\mbox{kg} \space\mbox{m}^2}{\mbox{A} \space \mbox{s}^3} \frac{\mbox{s}}{\mbox{A}}= 1\frac{\mbox{kg} \space\mbox{m}^2}{\mbox{A}^2 \space\mbox{s}^2}$$

und damit ist die Induktivität von einem Henry in SI-Basiseinheiten definiert. Diese Einheitenumrechnung kannst Du im Allgemeinen nur mit den SI-Einheiten machen. Hier ist weitestgehend garantiert, dass keine Faktoren zu berücksichtigen sind.

Gruß Werner

Beantwortet von 3,2 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...